Stadtarchiv Düsseldorf archiviert LSBTI*-spezifische Materialien

20200414_163213

Das Stadtarchiv Düsseldorf archiviert seit dem Jahr 2018 auch Dokumente, welche die Frauenbewegung und die LSBTI*-Szene in Düsseldorf betreffen. Weitere Archivalien werden vom Stadtarchiv gerne entgegengenommen. Das können zum Beispiel alte Flyer, Handzettel, Fotos und Ähnliches sein. Ansprechpartnerin ist Frau Früh.
Am 25.04.2020 in der Zeit von 10 bis 13.00 Uhr führt das Archiv im Zentrum plus der AWO, Kasernenstraße 6, einen Workshop zur Geschichte des LSTIQ+-Lebens in Düsseldorf von den 1950er- bis Beginn der 1980er-Jahre durch. Ziel ist es, mehr über die damaligen Treffpunkte, Szeneorte und Gruppen zu erfahren, um dies zu dokumentieren. Ob die Veranstaltung zu diesem Zeitpunkt stattfinden kann, ist aufgrund der aktuellen Lage offen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s